Fördermöglichkeiten

 

Es gibt verschiedene staatliche und private Möglichkeiten, mit denen Sie ihre Ausbildung finanzieren können.

 

Für den Notfallsanitäter-Ergänzungslehrgang und die Ausbildung zum Organisatorischen Leiter können Sie außerdem Bildungsurlaub beantragen.

Unter anderem:

  • Bundesagentur für Arbeit (nur Rettungssanitäter)
  • BAföG
  • Bildungskredit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Lehrinstitut für den Rettungsdienst
  • und andere

Sollten Sie Interesse an einer dieser Finanzierungen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen beim Stellen von Anträgen.

 

Notfallsanitäterausbildung

Ob dreijährige Vollausbildung, fünfjährige Ausbildung in Teilzeit oder Weiterbildung als Rettungsassistent - wir ebnen ihren Weg zum Notfallsanitäter.

Rettungssanitäterkurse

In drei Monaten bilden wir Sie zum Rettungssanitäter aus. Auf Sie warten ein spannender Beruf und beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Organisatorischer Leiter

Großschadensereignisse – wie wir sie in den letzten Jahren auch in Deutschland immer wieder erleben mussten – erfordern ein hohes Maß an Führungsqualifikationen und Kooperationsfähigkeit. Die präventive Weiterbildung möglichst vieler Rettungsfachkräfte zum Organisatorischen Leiter ist wünschenswert. Wir bringen Sie auf den Weg!

Lehrrettungsassistent / Praxisanleiter

Das Bindeglied zwischen Theorie und Praxis. Praxisanleiter und Lehrrettungsassistenten bilden den Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten-Anwärter auf einer (Lehr-)Rettungswache aus. Sie sind diejenigen, die dafür sorgen, dass der künftige Notfallsanitäter oder Rettungsassistent alle theoretisch erlernten Algorhythmen und Maßnahmen auch sicher anwenden kann.

Desinfektor (staatl. anerkannt)

Die steigende Anzahl der Infektionskrankheiten und die gesetzlichen Bestimmungen zur Hygiene- und Infektionsprävention machen es erforderlich, in jedem Rettungsdienstbereich einen staatlich anerkannten Desinfektor zu beschäftigen. Wenn Sie sich dementsprechend weiterqualifizieren wollen, sind Sie bei uns richtig.

Hygienebeauftragter

Wachsende Patientenströme mit immer neuen, bzw. vermehrt auftretenden Infektionskrankheiten erfordern dringend eine Unterstützung des zuständigen Desinfektors. 

MPG-Beauftragter

Um sich dem Medizin-Produkte-Gesetz gegenüber gesetzesgetreu zu verhalten und die Umsetzung im Rettungsdienst gewährleisten zu können, bedarf es der Unterweisung und Interpretation der einzelnen Paragraphen.

Dozent im Rettungsdient

Pädogigsches Know-How ist für rettungsdienstlichen Unterricht unerlässlich. Wir zeigen Ihnen die Grundlagen.

Erste-Hilfe-Ausbilder

Diese 55 Std. umfassende Ausbildung zum Erste Hilfe Ausbilder berechtigt fachlich zur Durchführung von Erste-Hilfe-Lehrgängen sowie lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort.

Mega-Code und Trauma-Code Trainer

Als Mega-Code-Trainer werden Sie methodisch und didaktisch, aber auch nach den neuesten Guidelines des European Resuscitation Council (ERC) und den ILCOR-Richtlinien erwachsenengerecht und praxisorientiert ausgebildet.

Leiter Rettungsdienst

Jeder Rettungsdienstbereich bedarf einer versierten Führung. Wir machen Sie startklar, um sie zu übernehmen. .

Rettungswachenleiter

Jede Rettungswache benötigt einen Rettungswachenleiter, der als Führungsperson im Sinne des Geschäftsführers oder des Leiter Rettungsdienst das Rettungsdienstpersonal anleitet und führt, die Dienstpläne erstellt und sich um den Fahrzeugpark, die Rettungswache und die Einhaltung des Medizin-Produkte-Gesetzes kümmert.

Luftrettung

Als Notarztzubringer und Rettungstransportmittel mit kurzen und erschütterungsfreien Flugzeiten ist der Rettungstransporthubschrauber oft das geeignete Rettungsmittel. An seine flugtechnische und medizinische Crew sind daher besondere Anforderungen hinsichtlich Navigation, Seeeinsätzen und medizinischen Besonderheiten gestellt.

Arzneimittelbeauftragter

Um einem Organisationsverschulden vorzubeugen, muss die Geschäftsführung eine oder mehrere sachkundige Personen mit der Aufgabe der Organisation, Bestellung, Dokumentation und Lagerung von Arzneimitteln beauftragen. Gleichzeitig sind die Arzneimittelbeauftragten Ansprechpartner für die verantwortlichen Ärzte, Apotheker und Kollegen. Diese Ausbildung vermittelt weit mehr als nur Sachkunde!

Rettungsdienst-fortbildungen

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Hier finden Sie uns

 

Lehrinstitut für den Rettungsdienst LFR
Segeberger Str. 49
23795 Fahrenkrug

 

Unsere Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag

9:00 - 17:00

 

Freitag

9:00 - 15:00

 

Kontakt

 

Telefon:

04551 / 85 63 39

Fax:

04551 / 85 68 12

Email:

info@rettungsdienstlehrinstitut.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lehrinstitut für den Rettungsdienst