Lehrgänge

Lehrgänge

Das Lehrinstitut für den Rettungsdienst bietet in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen mit optimalen Unterrichtsmaterialien fundierte Aus- oder Weiterbildungen im medizinischen Bereich und Rettungsdienst.

Lehrgänge ansehen

Termine

Termine

Informieren Sie sich über unser vielfältiges Ausbildungs- und Schulungsangebot und die konkret angebotenen Lehrgänge sowie die nächsten Veranstaltungen in unseren Räumen in Bad Segeberg.

Termin finden

Aktuelles

Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere Lehrgänge und Dozenten sowie alle Themen rund um die Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung im Rettungsdienst und medizinischen Bereich.

Meldungen lesen

Über uns

Über uns

Unsere Dozenten kommen aus der Praxis, sind fachlich versiert und vermitteln die Lehrinhalte einfach und präzise. Für uns ist die individuelle und persönliche Beratung unserer Schüler und Teilnehmer sehr wichtig.

Jetzt informieren

Vergütete Rettungssanitäter-Ausbildung am LFR!

Sie wollten schon immer im Rettungsdienst arbeiten, aber scheuten bisher die Ausbildungskosten? Sie möchten während der Ausbildung schon Gehalt beziehen?

Das Lehrinstitut für den Rettungsdienst bietet Ihnen jetzt viele Möglichkeiten!

Aufgrund der bundesweiten Beendigung der Rettungsassistenten-Ausbildung und der Einführung der 3-jährigen Notfallsanitäter-Ausbildung, sowie der Änderung des Landesrettungsdienst-Gesetzes in Schleswig-Holstein suchen unsere Kooperationspartner in Schleswig-Holstein & Hamburg dringend Rettungsdienst-Personal. Aus diesem Grund bietet Ihnen das Lehrinstitut für den Rettungsdienst verschiedene Möglichkeiten in diesen „Traumberuf“ mit absoluten Zukunftsperspektiven einzusteigen ohne für diese Ausbildung bezahlen zu müssen.

Möglichkeit A:
Sie sind mindestens 17 Jahre alt und besitzen einen Schulabschluss oder bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und möchten sich zur Rettungssanitäterin, bzw. zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. Dann übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres gewünschten Arbeitsortes. Wir nehmen dann Kontakt mit unseren Kooperationspartnern in dem jeweiligen Gebiet auf und reichen Ihre Unterlagen weiter. Dieser wird Sie dann kontaktieren und mit Ihnen über einen Ausbildungs- und Arbeitsvertrag sprechen. Nachdem Sie einen Arbeitsvertrag erhalten haben, meldet Sie unser Kooperationspartner zur Ausbildung an unserem Lehrinstitut für den Rettungsdienst an und übernimmt die Ausbildungskosten. Während der 3-monatigen Ausbildungszeit erhalten Sie zusätzlich schon ein Gehalt durch Ihren Arbeitgeber.

Möglichkeit B:
Sie warten auf einen Studienplatz und möchten in der Zwischenzeit als Aushilfe oder im befristeten Arbeitsverhältnis schon Geld verdienen. Schicken Sie uns hierfür ebenfalls Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und wir übernehmen für Sie die Gespräche mit unseren Kooperationspartner, um Ihnen zu einer adäquaten Beschäftigung zu verhelfen. Auch hierbei werden die Ausbildungskosten durch unsere Kooperationspartner übernommen.

Möglichkeit C:
Sie sind schon im Rettungsdienst tätig und möchten sich beruflich verändern. Übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer persönlichen Vorstellungen und der möglichen Arbeitsorte. Wir besprechen dann diskret mit unseren Kooperationspartnern über einen möglichen Tätigkeitswechsel und bringen Sie dann mit diesen zusammen. Alles natürlich unter absoluter Verschwiegenheit.

Selbstverständlich entstehen Ihnen und unseren Kooperationspartnern für diese Serviceleistung keine Gebühren!

Also, nutzen Sie jetzt Ihre Chance!

480-Stunden und 960-Stunden Aufbau-Ausbildung für Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten zur Notfallsanitäterin, bzw. zum Notfallsanitäter!

Als eine der wenigen Berufsfachschulen für Notfallsanitäter/innen in Deutschland führt das Lehrinstitut für den Rettungsdienst LFR in der Zeit vom 04.01.2016 bis zum 01.04.2016 die erste 480-stündige Aufbau-Ausbildung und in der Zeit vom 09.03.2016 bis zum 25.09.2016 die erste 960-stündige Aufbau-Ausbildung für Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten zur Notfallsanitäterin, bzw. zum Notfallsanitäter durch. Insbesondere werden in diesen Ausbildungen die Themen „Kommunikation und Interaktion“, „Handeln im Rettungsdienst an Qualitätskriterien ausrichten“ und „Medizinische Diagnostik und Therapie“ gemäß NotSan-APrV, Lernfelder 3,6 & 7 vermittelt. Die Ausbildungen enden dann mit der staatlichen Ergänzungsprüfung (Praktisch/Mündlich).

Zusätzliche 3-jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin und zum Notfallsanitäter!

Unsere Kooperationspartner in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen zusammen mit dem Lehrinstitut für den Rettungsdienst LFR haben sich entschieden künftig eine zweite 3-jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin und zum Notfallsanitäter durchzuführen. Somit beginnen diese Ausbildungen jeweils zum 01.03. und zum 01.09. eines Jahres. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist der immense Personalbedarf der Rettungswachen der nächsten Jahre. Durch den Wegfall der Rettungsassistenten-Ausbildung wird es besonders in den Jahren 2016 und 2017 zu extremen Engpässen auf den Rettungsmitteln kommen. Interessenten richten ihre Bewerbung mit Lichtbild und allen erforderlichen Unterlagen unter Angabe des Wunschbundeslandes in dem sie tätig werden wollen bis zum 31.12.2015 postalisch an das

Lehrinstitut für den Rettungsdienst LFR Ltd.
Personalabteilung
Segeberger Straße 49
23795 Fahrenkrug

oder per Email an info@rettungsdienstlehrinstitut.de

Die Auswahlverfahren finden dann jeweils im Januar und im Juli eines Jahres statt.

Unser Service zum Thema "Notfallsanitäter/in", einfach kostenlos nachfragen!

Seit 1,5 Jahren ist das Notfallsanitäter-Gesetz und die dazugehörige Ausbildungs- und Prüfungsverordnung nun in Kraft. Trotzdem ergeben sich immer noch sehr viele Fragen bei den Kolleginnen und Kollegen.

Als Norddeutschlands Rettungsdienstschule mit dem größten Anteil an bisherigen Notfallsanitäter-Prüfungen wollen wir Sie mit den Problemen nicht "im Regen stehen lassen".

Daher unser Angebot:
Zu von Ihnen gewünschten Terminen auf Ihrer Rettungswache halten wir einen Vortrag inkl. Fragerunde zum Thema "Notfallsanitäter/in". Natürlich ist dieser Service kostenlos.
 
Rufen Sie uns einfach unter (04551) 856341 an oder senden Sie uns eine E-Mail mit dem möglichen Termin.

Willkommen

Das Institut wurde mit dem Ziel gegründet, praxisorientiert, qualitativ hochwertig und trotzdem kostengünstig Rettungsdienstpersonal aller Bereiche auszubilden.

Künftige Rettungssanitäter und Rettungsassistenten sollen optimal für ihren Einsatz im Rettungsdienst ausgebildet werden, so dass sie sich schnell in bestehende Rettungsdienste integrieren können, neue Technologien und Arbeitsweisen weiter tragen und so zur weiteren Verbesserung der präklinischen Notfallmedizin beitragen. Eine enge Bindung aller im Rettungsdienst Tätigen ist von uns nicht nur gewünscht, sondern wird von uns aktiv gelebt.

Bereich Erste Hilfe & Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Bitte beachten Sie, dass wir die Lehrgänge für "Erste Hilfe" und "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" für Sie zentral in der Marienstr. 11 in Bad Segeberg durchführen!

  • Tel. 0172-4103230
  • Termine bitte anfragen
  • ohne Voranmeldung
  • Lehrgangsgebühr: LSM 12,- Euro und EH 25,- Euro

Die Gesamtliste der angebotenen Lehrgänge finden Sie hier.